Logistik

Bei der Herstellung von pharmazeutischen Wirkstoffen wird vermehrt auch auf den Einsatz von Single-Use-Systeme gesetzt, welche zum Teil eigens für den jeweiligen Produktionsschritt produziert werden müssen. Damit diese Systeme im Prozess auch eingesetzt werden können, müssen diese vorzeitig bestellt und gelagert werden können. Bedingt durch die unterschiedlichen Lieferzeiten, notwendigen Lagerzahlen und vorhandenen Lagerplätzten, werden diesbezüglich hohe Ansprüche an die Logistik gestellt.
Geeignete Scheduling Tools ermöglichen eine solche Planung und das Tracking der benötigten Materialien, damit alles immer verfügbar an seinem Platz ist. Lagerkapazitäten können so evaluiert und Engpässe bei der Verfügbarkeit und Lagerung vermieden werden.
Wir verwenden Cookies. Weitere Informationen finden Sie unter "Datenschutz"