Herbstflüge

12.11.2014 
„Die Wettkampf- und die Streckenflugsaison ist vorbei. Jedoch bieten auch Herbsttage immer wieder wunderbare Flüge und zum Teil auch einzigartige Erlebnisse.
Während in dieser Jahreszeit normalerweise nur noch mehr Gleitflüge üblich sind, konnte ich am 1. November von einzigartigen Bedingungen profitieren. Nachdem ich rund 2 Stunden auf über 3500 Meter in den Hochalpen rund um das Wannenhorn und Aletschhorn verbringen konnte, gelang mir beim Weiterflug Richtung Westen der Überflug des Bietschhorn‘s und eine maximale Höhe von über 4000m. Solche Höhen sind normalerweise nur an Hammertagen in den Sommermonaten möglich!
In dieser Höhe herrschten jedoch Temperaturen unter 0C° und die dünnen Sommerhandschuhe führten zu kaum mehr spürbaren Fingern. Ein kurzer Zwischenhalt bei der Wiwannihütte konnte meine Finger wieder aufwärmen und am Schluss dieses Tages gelang ein Flug in den Sonnenuntergang mit Landung in Visp.“



Wir verwenden Cookies. Weitere Informationen finden Sie unter "Datenschutz"